Siebgedruckte Kunstwerke

Zwischen Analog und Digital

Wenn wir nicht gerade Grafik-, Foto- oder Filmprojekte für unsere Kunden ausarbeiten, toben wir uns gerne und oft mit eigenen Projekten aus. Neben unserer Erklärvideoserie zum Thema Design und diversen DIY-Projekten haben wir auch das Siebdrucken für uns entdeckt. Angefangen hat alles vor ca. 2 Jahren mit einer Stadtkarte von Berlin und mittlerweile gehören stolze 6 Designs zu unserem Arsenal. Dabei entstehen all unsere Produkte mit viel Liebe, hochwertigen und nachhaltigen Materialien und alles ist 100% handgemacht – von der Idee bis zur finalen Umsetzung.

Hier möchten wir dir mehr über unsere Passion zum Siebdruck erzählen und dir all unsere Produkte präsentieren, die bereits entstanden sind.

Vom Entwurf zum fertigen Siebdruck

Als Vorlage für all unsere Siebdrucke dient jeweils eine von uns erstellte Vektorgrafik. Dabei zeichnen wir die Motive für die Weihnachtskarten zunächst von Hand auf Papier und scannen diese dann ein, während die City Maps direkt als Vektordatei am Computer entsteht. Nach ein paar letzten finalen Anpassungen erstellt Dorian dann eine Druckdatei im Format des Siebes und bringt sie zur Druckerei unseres Vertrauens. Mit jeweils 100% CMY & K (Cyan, Magenta, Yellow & Key/Schwarz) wird dann auf eine transparenten Folie gedruckt, die uns als Siebdruck-Cliché dient. 

Das Siebdruckverfahren ähnelt dem Entwicklungsprozess der analogen Fotografie. Dabei wird das Sieb mit einer lichtempfindlichen Fotoemulsion beschichtet und getrocknet. Nach dem Durchtrocknen in der Dunkelheit, kleben wir das Cliché auf das Sieb und belichten es mit einem Baustrahler. Dabei härtet sich die Emulsion und kann nicht mehr ausgewaschen werden. Die Stellen, die sich unter der Druckertinte des Clichés befinden, bekommen kein Licht ab, bleiben wasserlöslich und können nach dem Belichten ausgewaschen werden. Bei uns passiert dieser ganze Vorgang in der Badewanne.

Das fertige Sieb spannen wir dann in einer Halterung auf dem Schreibtisch fest und mit Klebestreifen schaffen wir uns Hilfslinien, um die Pappen unter dem Sieb richtig auszurichten. Mit einem Rakel streichen wir die mit Wasser verdünnte Farbe durch das Sieb, wodurch das Motiv auf die Pappe gedruckt wird. Da der komplette Druckprozess Handarbeit ist, entstehen immer leichte Veränderungen und kleine “Fehler”, die jeden Print zu einem Unikat machen. Auf der Rückseite jeder Stadtkarte stempeln wir daher die jeweilige Exemplarnummer und Auflage des Druckes, sowie unser Logo.

Handgemachte Stadtkarten

Den Anfang unserer Siebdruck-Serie machte die original getreue Stadtkarte von Berlin, gefolgt von Hamburg, Düsseldorf und Karlsruhe. Der Entstehungsprozess ist dabei immer gleich: aus einer Reihe von Google Maps Screenshots stitcht Dorian eine große Karte in Photoshop zusammen und zeichnet anschließend Pfad für Pfad am Computer jede einzelne Straße nach. So entsteht nach einigen Tagen Arbeit eine erste Grunddatei, die er anpasst, vereinfacht und schließlich mit dem jeweiligen Stadtnamen versieht, damit man auch weiß, worum es geht^^ Alle Karten sind mit weißer Farbe auf schwarzem, recyceltem Fotokarton in der Dimension DIN A2 ( 42 x 59,4 cm ) gedruckt.

Du vermisst deine Stadt? Dann schreib uns gerne eine Nachricht und wir packen deine Stadt mit auf die Warteliste 😉

Berlin Map

Seit geraumer Zeit wohnen wir nun schon in Berlin und sind immer wieder fasziniert von dieser einzigartigen Großstadtmetropole. Keine Ecke gleicht der anderen, jedes Viertel hat seinen ganz individuellen Charme und doch haben sie alle eines gemeinsam: sie sind ein Teil von Berlin. Um sich ein besseres Bild von Berlin zu machen, und sich vor Augen zu halten wie groß Berlin wirklich ist, machte es sich Dorian als Grafikdesigner zur Aufgabe, genau das festzuhalten.

zum Store

Hamburg Map

Dorian’s Bruder hat es vor einer Weile nach Hamburg verschlagen und nun verbringen auch wir dort immer mehr Zeit und lernen nach und nach die Stadt etwas besser kennen. Und was sollen wir sagen, Hamburg ist großartig!

Genau wie Berlin steckt diese Stadt voller toller Ecken, es gibt schöne Orte in jedem Viertel und wir freuen uns jedes Mal einen neuen kennen zu lernen, wenn wir wieder dort sind. Allerdings hat Hamburg auch seinen ganz eigenen Charme. Ob es nun das etwas rauere Wetter ist, die Liebe zur See und Schifffahrt oder doch das nordische Temperament der Leute sei dahingestellt, aber diese Stadt begeistert und fasziniert. Und für alle waschechten Hamburger und “Moin Moin”-Sager haben wir nun auch eine Karte von Hamburg erstellt.

zum Store

Düsseldorf Map

Düsseldorf, ach Düsseldorf, en schöned Städtchen biste! (man stelle sich das jetzt mit einem richtig alten, rauchigen Düsseldorfer Akzent vor. Zumindest tut Hanna das immer^^). Nicht umsonst hat es diese Karte als drittes ins Sortiment geschafft, denn sie ist Dorians Heimatstadt. Und mittlerweile ist sie auch Hanna sehr ans Herz gewachsen. Aber warum auch nicht? Das Bier wird an der bekanntlich längsten Theke der Welt serviert, schmeckt absolut genial 🍻 und auch sonst hat die Stadt am Rhein einiges zu bieten.

Daher mussten wir auch gar nicht lange überlegen und haben auch Düsseldorf in eine unserer siebgedruckten Stadtkarten verwandelt.

zum Store

Karlsruhe Map

Karlsruhe, die Fächerstadt. Ihr Aufbau ist anders als die meisten Städte und genau das macht sie so faszinierend. Hannas Bruder wohnt schon seit vielen Jahren in Karlsruhe und er und seine Frau sind große Fans unserer Stadtkarten. Sie fragten immer wieder, wann doch endlich Karlsruhe dran ist und nun ist es so weit 🙂 Karlsruhe ist damit offiziell die zweite Stadt am Rhein in unserem Sortiment.

zum Store

Handgemachte Weihnachtsgrußkarten

Neben den ersten Stadtkarten fingen wir an uns auch nach anderen Siebdruckprojekten umzuschauen. Zufällig brauchte Dorian’s Mama gerade Weihnachtsgrußkarten und fragte uns, ob wir diese nicht vielleicht gestalten wollten. Und so hatten wir die Idee, die beiden Projekte einfach zu verbinden und ein Design zu gestalten, dass wir anschließend Siebdrucken konnten – wir hatten zugleich ja auch unseren ersten Abnehmer gefunden 😀

Mit goldener Siebdruckfarbe auf Fotokarton in weihnachtlichen Farben (rot, grün, blau & schwarz) gedruckt, entstanden so mittlerweile zwei unterschiedliche Motive im Klappkarten-Format. Wahlweise kann ein “Inlay und Umschlag” dazu bestellt werden.

Weihnachtliches Letter-Artwork

Die Idee für eine Weihnachtskarte kam wie bereits erwähnt von Dorians Mama und so begann Hanna ein paar Entwürfe für potentielle Motive zu zeichnen. Aus einem einfachen Schriftzug “Merry Christmas” ergab sich nach einer Weile und etwas Geschnörkel eine Art Kugel und daraus dann die finale Weihnachtskugel. Dorian scannte die Zeichnung dann ein und wir fügten hier und da noch ein paar Elemente hinzu, um das Motiv etwas einzurahmen. Schließlich ergänzten wir das “Merry Christmas” zu einem “Have yourself a Merry Little Christmas and a Happy New Year” und die Karte war final 🙂

zum Store

Moritz – das Rentier

“Moritz the Reindeer” ist ein Charakter, den Hanna ursprünglich in ihrem Illustrationskurs an der Uni entwarf und wir fanden ihn beide super süß und sehr passend als Motiv für unsere zweite siebgedruckte Karte. Also kramten wir die Illustrator-Datei von Moritz heraus und verbesserten noch ein paar Feinheiten, fügten einen geeigneten Hintergrund hinzu und einen passenden Schriftzug. Wir entschieden uns die Karte einmal mit dem Schriftzug “Merry Christmas” zu entwerfen und einmal mit “Happy Holidays” (für alle, die z.B. einen anderen Feiertag, wie Hanukkah, feiern).

Merry Christmas – Happy Holidays

Etsy Store

Wenn du diese Prints kaufen möchtest, dann schau mal auf unserem Etsy Shop vorbei. Hier entdeckst du viele weitere unserer handgefertigten Unikate. Wir freuen uns über jeden, der unsere Arbeit mit einem Kauf unterstützt und wünschen dir viel Spaß mit deinem neuen Siebdruck!

zum Store